ET….etwas Ausserirdisches?

ERGOTHERAPIE

ist in Deutchland angekommen aber ist noch nicht so bekannt wie Physiotherapie.
Ergotherapie wurde früher als Beschäftigungs- oder Arbeitstherapie angeboten.

 

Die Tätigkeit eines Ergotherapeuten stellt in der heutigen Zeit eine hohe Anforderung an den Berufsinhaber. Er braucht ein großes Repertoire an Schlüsselqualifikationen und Kompetenz.

 

Es entwickelte sich durch mehrere Sichtweisen:
a.) Paradigmen der Betätigung holistische Sichtweise: Betätigungs- & Aktivitätsorientiert
durch eine Krise entstand das nächste Paradigma:
b.) mechanisches Paradigma reduktionistische Sichtweise: Funktionsorientiert (Körper-Geist-Seele werden gesondert angesehen)
Heute befinden wir uns im dritten Paradigma:
c.) zeitgerechtes Paradigma zusammengefasste Sichtweise: gezielte Betätigungs- & Aktivitätsorientierung.

 

Ergotherapie unterstütz und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind. Ziel ist, die bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen
a.) Selbstversorgung
b.) Produktivität
c.) Freiteit

 

in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

 

Die Ergotherapie gehört zu den medizinschen Heilberufen. Der Begriff Ergotherapie stammt aus dem Griechischen und besagt soviel wie: Gesundung durch Handeln und Arbeiten. (ergon = (griechisch) Werk, Tat, Aktivität, Leistung Therapie = Krankheitsbehandlung)
Ergotherapie wird z.B. bei Schlaganfall- oder Herzinfarktpatienten, sofern diese dadurch körperliche Schädigungen erlitten haben, bei Menschen mit angeborenen körperlichen Schädigungen, bei Menschen mit angeborenen geistigen Schädigungen, bei Menschen mit rheumatischen Erkrankungen, bei Kindern mit Verhaltens- oder Entwicklungsstörungen angewendet. Dies ist nur ein kleiner Auszug aus dem großen Potenzial der Betätigung des Ergotherpeuten.

 

Hinweis: Zur Vereinfachung , bitte ich die Leserinnen und Leser um Entschuldigung, das die Berufsbezeichnung nur Maskulin angeführt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>